• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Der Kaminofen als Alternative?

Kundeninformation Seidel & Eckert zieht im kommenden Jahr in Plauen um

Plauen. 

Plauen. Auf dem Weltmarkt gibt es Spannungen. Der Ölpreis steigt. Alternativen sind gefragt. Seit 85 Jahren macht es zum Beispiel die Seidel & Eckert GmbH & Co. KG schön warm. Die zehn Mitarbeiter werden ihres Fachwissens wegen in der Branche sehr geschätzt. Wie der BLICK-Reporter erfuhr, zieht das Plauener Unternehmen nächstes Jahr um. Das bestätigten Ofenbaumeister Frank Wetzel und Diplom-Betriebswirt Michael Wetzel nun auf Nachfrage: "Wir können dann künftig noch besser beraten, weil wir unsere Ausstellungsfläche von 120 auf 200 Quadratmeter vergrößern."

Zwei Tage der offenen Tür

Die Seidel & Eckert GmbH & Co. KG lädt aber am 28./29. September erst einmal in die Räumlichkeiten in die Stresemannstraße 47 ein. Denn vor dem Umzug gibt es einige gute Angebote. Die werden zum Tag der offenen Tür vorgestellt. Geöffnet ist am Freitag von 9 bis 18 Uhr sowie am Samstag von 9 bis 14 Uhr geöffnet. "Wir haben über 100 verschiedene Öfen und Herde für Holz und Pellet zum Anfassen und sofort verfügbar vor Ort. Bestellbar wären sogar über 3.000 Modell-Variationen", kündigen die Söhne Frank und Michael Wetzel an, die in die Fußstapfen von Vater Frithjof Wetzel getreten sind.

Seit 85 Jahren erfolgreich

Rückblick: Als Willy Seidel und Martin Eckert einst im Sommer des Jahres 1933 mit dem Handel von Öfen, Herden und entsprechendem Zubehör begannen, ahnte niemand, welch famose Leistung dieser Fachhändler vollbringen würde. Selbst Kriegswirren und staatliche Willkür hat man überstanden. Unfassbar viel ist in den ganzen Jahren kaputt gegangen. Seidel & Eckert nicht. Im Pressespiegel findet sich diese Aussage: "Eine gesunde Portion Unternehmergeist, kompromissloses Qualitätsbewusstsein und Ehrlichkeit sind die Eckpfeiler dieses Erfolges." Mit dem Erwerb des Unternehmens (1996) hat die Unternehmer-Familie Wetzel ein neues Kapitel aufgeschlagen. Sie eröffnete kurz vor der Jahrtausendwende die Kaminofenausstellung und zählt 2002 zu den fünf Gründungsmitgliedern der freien Großhändler.

Nächstes Jahr folgt der Umzug

Das Unternehmen Seidel & Eckert arbeitet als Großhändler mit mehreren regionalen Ofensetzer-Meisterbetrieben zusammen. Nächstes Jahr wird man den Standort in der Stadtmitte verlassen. Dann wird man die Räumlichkeiten des Seat-Autohauses (das ist in die Hofer Straße umgezogen) in der Bickelstraße 7 beziehen. Der BLICK informiert rechtzeitig. Bis zum Umzug bleiben die Kontaktdaten: Die Seidel & Eckert GmbH & Co. KG | Stresemannstraße 47 | 08523 Plauen | Telefon 03741-226116 | Internet www.seidel-eckert.de



Prospekte