Die Vogtland-Bau boomt!

Messe 70 innovative Handwerkerfirmen erwarten über 8.000 Besucher

die-vogtland-bau-boomt
Veranstalterin Stefanie Jeske (links) und Projektleiterin Maria Steger (rechts) stießen zur Eröffnung mit Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer (Mitte) und wichtigen Persönlichkeiten der Region auf die Vogtland-Bau an. Foto: Karsten Repert

Plauen. Rückläufige Zahlen wurden vor fünf Jahren prognostiziert. Das Gegenteil ist der Fall. Zur 18. Vogtland-Bau erwarten die Veranstalter an diesem Wochenende sogar über 8.000 Besucher. Schirmherr Ralf Oberdorfer sprach dem Unternehmen Jeske Messen aus Chemnitz bereits vorab Glückwünsche aus. "Wir sind als Stadt Plauen stolz darauf, seit 18 Jahren die Ausrichterstadt dieser wirklich großen Baumesse sein zu dürfen", ließ der Oberbürgermeister wissen.

Trotz Ferien 70 Aussteller

Woran man erkennt, dass die Vogtland-Bau richtig boomt? "Trotz des Ferientermins haben wir 70 Aussteller in der Festhalle. Es ist ganz schön voll", freut sich Veranstalterin Stefanie Jeske über den Andrang der Unternehmen.

Projektleiterin Maria Steger organisiert für Jeske Messen zum fünften Mal die Vogtland-Bau: "Wir haben eine derart gute Resonanz, dass wir heute bereits den Termin für nächstes Jahr fest buchen mussten." Die 19. Vogtland-Bau findet demnach vom 22. bis 24. Februar 2019 statt.

Bemerkenswert: Während sich beispielsweise die Vogtland-Regional-Ausstellung (VOREA) vor Jahren in Plauen nicht durchsetzen konnte, gelang der Vogtland-Bau nach den ersten acht Jahren in mobilen Messezelten 2008 der "Umzug" in die große Festhalle.

Fachvorträge

Und hier ist Vortragsprogramm zur 18. Vogtland-Bau. Alle Vorträge sind kostenlos. Sie finden auf der Bühne statt.

Samstag

10.30 - 11.00 Uhr, Volker Eube, redstone GmbH, Sanierputz war gestern - Entfeuchtungsputz einfach und sicher für die Zukunft

11.15 - 11.45 Uhr, Tobias Wesenberg; Fenster- & Türenbau Grünbeck GmbH, Sicherheit an Fenster und Türen

12.00 - 12.35 Uhr, Dipl.-Ing. Arndt Brunner; Brunner Holzhaus GmbH, Das Brunner Holzsolarhaus - staatlich gefördert als KfW Effizienzhaus plus

13.30 - 14.00 Uhr, Elektro Löffler, Strom im Sommer erzeugen und im Winter verbrauchen - 100 Prozent unabhängig

14.15 - 14.45 Uhr, Dipl. Ing. (TU) Friedrich Strobel; ESRA GmbH, Wie stärke ich das Immunsystem meines Hauses? Alarmanlagen, Notrufsysteme & Smart Home - Funktionen für Ihre Sicherheit

15.00 - 15.45 Uhr, Susanne Brauckhoff-Sell, Regionalmanagerin Bürgerdialog Stromnetz für Sachsen und Thüringen, Stromnetzausbau - Und was hat das mit mir zu tun?

16.00 - 16.30 Uhr, Elektro Löffler, Strom im Sommer erzeugen und im Winter verbrauchen - 100 Prozent unabhängig

Sonntag

10.30 - 11.00 Uhr, Jürgen Müller, ZUKOS Vertriebspartner, Fehlalarmfreie Sicherheitstechnik

11.30 - 12.05 Uhr, Dipl.-Ing. Arndt Brunner; Brunner Holzhaus GmbH, Das Brunner Holzsolarhaus - staatlich gefördert als KfW Effizienzhaus plus

12.15 - 12.45 Uhr, Volker Eube, redstone GmbH, Sanierputz war gestern - Entfeuchtungsputz einfach und sicher für die Zukunft

13.00 - 13.30 Uhr, Tobias Wesenberg; Fenster- & Türenbau Grünbeck GmbH | Sicherheit an Fenster und Türen

15.15 - 15.45 Uhr, Jens Barthel, Viterma, Barrierefreier, altersgerechter Badumbau.

Öffnungszeiten

Die 18. Vogtland-Bau lädt vom 16. bis 18. Februar in die Festhalle Plauen ein. Geöffnet ist am Freitag, Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr.

Eintrittspreise: Tageskarte 5,00 Euro | Ermäßigt*: 3,50 Euro | Kinder bis 12 Jahre haben in Begleitung Erwachsener freien Eintritt. Wie immer ist im Messe-Cafe im Foyer auch für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt.