• Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Vogtland

Ein Haus der Feste mit Niveau

Vorschau In der Festhalle wird immer häufiger gesungen, getanzt und gefeiert

Bis zum Jahresende gehen in der Plauener Festhalle noch mindestens 39 weitere Veranstaltungen über die Bühne. Gefühlt läuft es in diesem Haus so gut wie lange nicht. Der BLICK-Reporter hat bei den Verantwortlichen nachgefragt: "Ihr Eindruck ist richtig. Uns freut vor allem, dass in diesen Veranstaltungen ein hohes Maß an Niveau und Qualität zu finden ist", bestätigt Festhallen-Manager Ronny Bley die öffentliche Wahrnehmung. Längst hat sich dieses "Haus der Feste" auch im Kreise der Prominenten etabliert. Zur heutigen Sportgala (ausverkauft) moderiert Ulrike von der Groeben. Nächste Woche kommt Comedian Johann König (5. April). Den Tanzstundenball gibt es eine Woche später (11./12. April im Doppelpack. Und erstklassig geht es weiter. Dabei tritt die Festhalle selbst als Veranstalter an. Gerhard Schöne kommt zum Beispiel mit seinem neuen Familienprogramm "Denn Jule schläft fast nie!" am 13. April. Rock 'n' Roll zum Osterfest gehört seit Ewigkeiten in den Plauener Tanztempel. Am 20. April spielen in der Festhalle "The Firebirds". Bemerkenswert ist auch der dritte Termin, bei dem die Festhalle selbst Regie führt: Ingo Naujoks & Band spielt am 31. Mai erstmals in Plauen. Ingo Naujoks? Diesen Schauspieler beneideten vor zehn Jahren alle Eltern um seine kleine Fernsehtochter: "Wenn ich einmal groß bin, dann will ich auch Spießer werden", kündigte das freche Girl im Werbespot an. Ingo Naujoks schaffte es zum Tatort, in "Alarm für Cobra 11" und in "Gute Zeiten, schlechte Zeiten." Internet-Termininfo: www.festhalle-plauen.de kare