• Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Vogtland

Einzelhandel stärken in Oelsnitz: Wer mitmacht, stärkt den Handel

Adventskalender Der Gewerbeverband Oelsnitz lässt sich nicht unterkriegen

Oelsnitz. 

Oelsnitz. Den Einzelhändler stärken. Und was für die eigene Stadt tun. In Oelsnitz geht der Gewerbeverband jetzt in die Offensive. Unter dem Motto "Wir machen trotzdem was" ruft Diplom-Ingenieur René Buze die Teppichstadt auf, sich gemeinsam dem "Coronawahnsinn" entgegenzustellen. "Beachtet die Hygieneregeln, aber kauft beim Händler vor Ort", bittetder Gewerbeverbandsvorsitzende alle Oelsnitzer und die Anwohner der umliegenden Ortschaften. Die Stimme des Gewerbeverbandes ist ziemlich gewichtig. Fast 100 Unternehmen und Institutionen gehören dieser Initiative der freien Wirtschaft an. Mit Blick auf hunderte Arbeitsplätze kann die Devise des Gewerbeverbandes nur lauten: "Wir müssen zusammenhalten und uns gegenseitig helfen. Das geht am besten, wenn wir beim Nachbarn einkaufen", betont René Buze. Am Dienstag startet der 2. Oelsnitzer Adventskalender. Dann wartet jeden Tag eine Überraschung. "Erleben Sie vom 1. bis 23. Dezember die Vielfalt aus Handwerk und Kulinarik", machen es die Veranstalter spannend.

Bemerkenswert: 23 Händler sind dabei. "Die teilnehmenden Firmen und Veranstaltungsorte finden Sie bei uns auf der Internetseite. Ein Teil der Einnahmen kommt auch in diesem Jahr wieder Oelsnitzer Vereinen und Kindergärten zugute", informiert der Vorstand. Die Adresse lautet www.gvov.de Mehr verrät der Gewerbeverband nicht. Geben soll es unter anderem Schnaps im Museum, eine Trauringschau und natürlich wird es auch wieder weihnachtlich. "Wer sich in zwölf Geschäften einen Stempel abholt, der bekommt dann die Gewinnchance", verspricht René Buze zudem. Also mitmachen und den Oelsnitzer Handel stärken.