• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Es geht diesmal auf wilde Kreuzfahrt

Fasching Mit der "MS Pausa" in See stechen

Pausa. 

Zur Faschingszeit in Pausa geht es maritim zu. "Beim FCP wird´s richtig schee, die "MS Pausa" sticht in See" lautet das Motto. "Alle Landratten und Seebären sind herzlich willkommen, um mit uns auf Kreuzfahrt zu gehen", blickt Faschingspräsident Frank Olzscha fröhlich voraus. Über alle Weltmeere geht es allerdings nicht unbedingt, denn es ist je bekannt, dass die Stadt an Geldmangel leidet. So muss auch der FCP sparsam haushalten. "Wir schippern auf der Weida entlang." Und auch auf die Wisenta geht es. Halt gemacht wird unter anderem in Mühltroff und in Wallengrün. Allerdings: Die drei Gala-Abende am 29. und 31. Januar sowie am 5. Februar sind restlos ausverkauft. Karten gibt es noch für den Faschingstanz am Samstag, 6. Februar, 20 Uhr, im Bürgerhaus "Alte Turnhalle". Auch für den Rosenmontag, 8. Februar, 20 Uhr, wenn die Bernsgrüner Schalmeienkapelle für Stimmung sorgt, sind Tickets erhältlich. Am Sonntag, 31. Januar, 15 Uhr, wird zum Seniorenfasching und am Sonntag, 7. Februar, 15 Uhr, zum Kinderfasching eingeladen.