Freizeitpark Plohn: Ist die neue "Dynamite" bereit zur Abfahrt?

Freizeitpark Neue Attraktion wird mit Dummys getestet

Plohn. 

Plohn. Die neue Attraktion "Dynamite" im Freizeitpark Plohn ist in der Erprobungsphase. Aktuell rasen die Wagen mit Dummys über die spektakuläre Strecke. Projekt-Chef Thomas Noppa vom Branchen-Primus Mack Rides und Juniorchef Jan Völkel sind mit den Testfahrten zufrieden. Die imposante Achterbahn des Typs "Big Dipper Coaster" ist einmalig in Deutschland. Wer hier einsteigt, donnert aus 35 Metern Höhe fast senkrecht in die erste Kurve.

Die Spitzengeschwindig liegt bei 100 Stundenkilometern. Für den Extra-Kick sorgen schwindelerregende Loopings und Schrauben. Mit 6,5 Millionen Euro ist die Anlage die bisher teuerste Investition in der Geschichte des Familien-Unternehmens. Läuft alles nach Plan, wird der Stahlkoloss Mitte Mai offiziell in Betrieb gehen. Saisonstart im Park ist am 18. April. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.