HC Einheit Plauen gewinnt Turnier in Zwenkau

Handball David Zbiral verletzt sich erneut am Sprunggelenk

hc-einheit-plauen-gewinnt-turnier-in-zwenkau
Foto: skynesher/E+

Plauen. Als Turniersieger kehrten die Oberliga-Handballer des HC Einheit Plauen aus Zwenkau zurück. Sie eroberten dort den Wernesgrüner-Cup. Neben der gastgebenden SG Germania Zwenkau (Sachsenliga) gehörten der Oberligist USV Halle und die SG Spergau (Sachsen-Anhalt-Liga) zum Teilnehmerfeld.

Einheit-Trainer Rüdiger Bones resümierte: "Trotz der kurzfristigen Ausfälle von Franz Zobirei und Maximilian Krüger haben die Jungs phasenweise tollen Handball gezeigt." Einheit besiegte Spergau (24:18) und den Ligakonkurrenten Halle (21:20). Leider verletzte sich Mittelmann David Zbiral in dieser Partie wiederholt am Sprunggelenk. Er fällt einige Zeit aus.

Im letzten Spiel gegen die Gastgeber aus Zwenkau, die eine Spielgemeinschaft mit dem SC DHfK Leipzig bilden, leistete sich Einheit wenig Fehler und gewann auch dieses Aufeinandertreffen mit 17:14. HCE-Kapitän Marc Multhauf wurde zudem bester Turnierspieler.