In Oberreichenbach wird fleißig gebaut

Baureport Bachbett wird instand gesetzt

Reichenbach. 

Reichenbach. Kräftig gebaut wird seit einigen Wochen schon am Oberreichenbacher Bach. In den beiden letzten Ferienwochen war aufgrund der aufwändigen Bauarbeiten ein Straßenabschnitt voll gesperrt. Diese Vollsperrung wurde jetzt, auch rechtzeitig zum Schulbeginn, wieder aufgehoben, informiert die Stadtverwaltung Reichenbach.

Die Oberreichenbacher Straße kann nun zwischen Silberstraße und Melanchthonstraße wieder halbseitig befahren werden. In der Fahrtrichtung zum Oberreichenbacher Freibad bleibt die Durchfahrt als Einbahnstraße erhalten. In Richtung Untere Dunkelgasse werden die Kraftfahrzeuge über die Bebelstraße und die Karolinenstraße umgeleitet. Der Mosraberg ist während der gesamten Bauzeit als Sackgasse ausgeschildert.

Bereits seit Anfang Juli führt die Firma Hoch- und Tiefbau Reichenbach Hochwassermaßnahmen am Oberreichenbacher Bach aus. Instand gesetzt wird das Bachbett, ausgehend von der Brücke Mosraberg, bis zur Brücke in der Dittesstraße. Bachbett und Uferböschung werden auf einer Länge von etwa 140 Metern ausgebaut, heißt es von der Stadtverwaltung Reichenbach. Darüber hinaus wird das Brückenbauwerk Mosraberg erneuert. Die Gesamtbauzeit ist bis 16. November geplant.