Lions Club engagiert sich für die Tafel

Engagement Spendenaktion für Kühlfahrzeug

lions-club-engagiert-sich-fuer-die-tafel
Michael Kirsten, Präsident des Lions Clubs Reichenbach Foto: sz

Reichenbach . "Der Stand unserer Spendenaktion für das Kühlfahrzeug der Reichenbacher Tafel ist momentan gut. Anfang November waren 19.937,58 Euro an Spenden eingegangen", sagt Michael Kirsten, Präsident des Lions Clubs Reichenbach. "Die Tafel erhielt eine Zusage der Lidl Pfandspende über 10.000 Euro. Damit stehen aktuell knapp 30.000 Euro zur Verfügung. Es fehlen also noch etwa 9000 Euro für die Finanzierung des Fahrzeuges."

Michael Kirsten weiter: "Wir hatten in unserem Spendenaufruf als Ende der Aktion den 15. November festgelegt. Da das Ziel noch nicht erreicht ist, werden wir die Aktion bis zum 15. Januar verlängern. Vielleicht können dann die Rewe-Lebensmittelspenden schon mit dem neuen Fahrzeug transportiert werden." Der Lions Club Reichenbach hatte dieses Jahr zu einer Spendenaktion zugunsten der Reichenbacher Tafel e.V. aufgerufen. Ein Kühltransporter für die Sammlung von Lebensmittelspenden wird gebraucht. Die Tafel betreibt Ausgabestellen in Reichenbach, Netzschkau und Lengenfeld, muss also Fahrwege absolvieren. "Die Kosten für das Fahrzeug betragen mit Sonderkonditionen etwa 39.000 Euro. Unser Club brachte einen Spendenbetrag von 8.000 Euro ein", so Michael Kirsten. "Wir sehen dies auch als Aufgabe für unsere Region.