• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Mödlareuth: Das "Little Berlin" im Vogtland

Erinnerung Emotionales Gedenken an Mauerfall in ehemals geteiltem Dorf

Mödlareuth. 

Mödlareuth. Dem Mauerfall vor 30 Jahren wird in Mödlareuth besonders emotional gedacht. Hier im kleinen Dorf, welches auch "Little Berlin" genannt wird, weil die Grenze zwischen BRD und DDR mitten durchs Dorf verlief, erinnern diese Woche viele Lichter, eine installierte Mauer, großformatige historische Bilder und eine überdimensionale Videoprojektion auf einer Hauswand eindrucksvoll an die Zeit der unüberwindbaren Trennung von Ost und West, der Grenzöffnung 1989 und die unfassbaren Freude der Menschen darüber.

Einstiger Mauerverlauf leuchtet in der Nacht

Eindrucksvoll ist der einstige Mauerverlauf zu erleben, ausgehend von der Original-Mauer im Freigelände des Deutsch-Deutschen-Museums ist die einstige Grenze in etwa 200 Meter Länge nachgezeichnet. Besonders in den Abendstunden ist das Deutsch-Deutsche Museum in Mödlareuth diese Woche ein Ziel für all jene, die sich daran erinnern oder mehr darüber erfahren wollen. Denn von 17 bis 20 Uhr leuchtet der einstige Mauerverlauf.

Laut sind in diesen Tagen lediglich die Stimmen im Video zu hören. Die Besucher schauen sich eher andächtig die Gedenkstätte an. Mit einer Holzkonstruktion wurde der einstige Grenzübergang nachgebaut. Die zehn Mauersegmente erinnern symbolisch an die damaligen Grenzübergänge in der Region, die jeweils mit einem Bild in der Ausstellung vertreten sind.

Die erste Fahrt in den Westen

So sieht man Trabis rollen bei der Grenzöffnung Wiedersberg - Ullitz am 12. November 1989 oder die "1. Fahrt aus Oelsnitz (Vogtland) - Hof (Bayern)" eines Busses zur Grenzöffnung Gassenreuth - Gattendorf, die allerdings erst am 2. Januar 1990 stattfand. Von Hirschberg aus konnte man erstmals am 30. Dezember 1989 nach Untertiefengrün gehen, ohne von einer Grenze aufgehalten zu werden.

Während bis Freitag die Lichtinstallation mahnend in Rot leuchtete, wird am Tag des Mauerfalls, Samstag, 9. November, und am Sonntag 10. November, weißes Licht dominieren.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!