Netzschkau ist ganz auf Frühling eingestellt

Veranstaltungen Gemeinschaftsaktion zur Verschönerung

netzschkau-ist-ganz-auf-fruehling-eingestellt
Frühlingsflair in Netzschkau. Foto: Simone Zeh

Netzschkau. Am 28. April wird in Netzschkau zum freiwilligen Arbeitseinsatz zur Verschönerung und Säuberung der Kinderspielplätze aufgerufen. Die Gemeinschaftsaktion findet auf dem Spielplatz im Freibad Netzschkau von 8.30 Uhr bis etwa 12 Uhr statt.

Getränke werden von "Brambacher" und der "Sternquellbrauerei" zur Verfügung gestellt. Alle Eltern und speziell die Netzschkauer Vereine sind dazu recht herzlich eingeladen. Mitbringen sollte man Rechen und Laubbesen. Jede teilnehmende Gruppe hat die Chance, eines von zehn hochwertigen Spielplatzgeräten zu gewinnen.

Traditionelles Maibaumaufstellen

Dann geht es auch schon bald auf zum Höhenfeuer mit Lampionumzug: Am 30. April ist es wieder soweit, das traditionelle Maibaumaufstellen findet allerorten statt. In Netzschkau wird zum Höhenfeuer auf dem ehemaligen Delicatagelände eingeladen. Um 19.30 Uhr startet der Lampion-Umzug an der Kindertagesstätte "Märchenland".

Der Maibaum wird um 20 Uhr auf dem Markt aufgestellt. Danach gibt es ein Salutschießen der Privilegierten Schützengesellschaft Netzschkau e. V. Um 20.30 Uhr wird das Höhenfeuer entzündet. Auch in den Ortsteilen ist an diesem Vorabend des 1. Mai ordentlich was los: In Brockau wird um 19 Uhr der Maibaum aufgestellt. Um 20 Uhr beginnt ab der Kirche der Fackelumzug in Richtung Höhenfeuer.

Gegen 20.30 Uhr wird das Höhenfeuer auf dem Platz hinter dem Bürgerhaus brennen, für das leibliche Wohl ist bereits ab 18 Uhr gesorgt. In Lambzig wird ab etwa 20.30 Uhr das Höhenfeuer auf dem Spielplatz Hohle Gasse angezündet. Gaumenfreuden gibt es bereits ab 18.30 Uhr. In Limbach wird um 20 Uhr zum Maibaumaufstellen auf dem Marktplatz eingeladen.

Höhenfeuer in Buchwald

Anschließend führt der Fackelumzug zum Höhenfeuer. In Buchwald wird das Höhenfeuer oberhalb des Bürgerhauses entzündet. In Reimersgrün wird der Maibaum am FFW-Teich aufgestellt und das Höhenfeuer am bekannten Standort brennen.

Zum Vormerken: Die erste Elfmeter-WM steigt in Netzschkau am 26. Mai zum alljährlichen Sportfestwochenende.