Peugeot kracht gegen Leitplanke: Schwerverletzter hatte 2,38 Promille intus

blaulicht Der Slowakische Fahrer kam schwerverletzt in ein Krankenhaus

Auerbach/ Rebesgrün. 

Auerbach/ Rebesgrün. Am Freitagabend, gegen 17:45 Uhr, ereignete sich auf der B 169 ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 34-Jähriger schwer verletzt wurde. Der PKW Peugeot befuhr die Bundesstraße Richtung Rebensgrün, als er etwa 400 Meter vor dem Ortseingang nach links von der Fahrbahn abkam und gegen die Schutzplanke prallte. Daraufhin wurde er nach rechts geschleudert und kam dort unter der Schutzplanke zum Stehen.

 

Der 34-jährige Slowake wurde durch die FFW Auerbach/Rebesgrün aus dem PKW geborgen, dabei bemerkten die Kameraden einen Alkoholgeruch. Es stellte sich heraus, dass der Mann mit 2,38 Promille auf der Bundesstraße unterwegs war. Der verursachte Schaden wird auf etwa 10.000 Euro beziffert.