• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz
Erzgebirge

Scheunenbrand in Mühlental - Kripo ermittelt

Brand Drei Personen mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung

Mühlental. 

Mühlental. Im Ortsteil Marieney kam es am Sonntagabend zu einem Brand, der das Großaufgebot von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei erforderte. Im Anbau der Scheune kam es aus bisher nicht bekannten Gründen zum Ausbruch des Brandes. Die Flammen griffen auf die Scheune über, welche völlig abbrannte. Des Weiteren wurde ein Wohnhaus in unmittelbarer Nähe von den Flammen erfasst und beschädigt.

Haus nicht bewohnbar

Drei Bewohner des Hauses mussten mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung ambulant behandelt werden. "Das Haus ist zurzeit nicht mehr bewohnbar", teilt die Polizei mit. Auch das Ausmaß des entstandenen Schadens ist noch nicht bekannt. Nun ermittelt die Kriminalpolizei Zwickau.

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Marieney, Leubetha, Adorf, Unterwürschnitz und Markneukirchen. Dies war neben dem Waldstück-Brand in Schneeberg der zweite Brand, der am Sonntag im Vogtland ausbrach.



Prospekte