Startschuss für Stoneman Miriquidi

Trend Geführte Touren laden zum gemeinsamen Fahren ein

Erzgebirge. 

Erzgebirge. Am 26. April ist der Startschuss für die Stoneman Miriquidi Saison 2019 gefallen. Bis zum 3. November können MTB - und Rennradfans sich damit wieder auf den einmaligen Strecken beweisen. "Die deutschlandweit einmalige Mountainbike-Strecke geht nunmehr in die sechste Runde und darf auf eine unglaubliche Bilanz zurückschauen. In der vergangenen Saison 2018 nahmen über 4.000 offizielle Fahrer die Strecke unter die Räder. Unglaubliche Erfolge und viele Momente mit einzigartigen Eindrücken konnten Mountainbiker erleben. Zwei Länder, neun Gipfel, 4.400 Höhenmeter und 162 Kilometer pure Mountainbike-Emotion warten nun wieder im Erzgebirge", lädt Doreen Burgold vom Tourismusverband Erzgebirge ein.

Auch Rennradfahrer können die atemberaubenden Gipfelerlebnisse auf Asphalt spüren. Denn 290 Kilometer und über 4.900 Höhenmeter führt der Stoneman Miriquidi Road über den deutschen Erzgebirgskamm und entlang des tschechischen Egergrabens. Doreen Burgold: "Für jene, die gern in Gemeinschaft unterwegs sind, gibt es in diesem Jahr an verschiedenen Terminen geführte Touren: Die erste geführte MTB- Tour in Bronze findet vom 24. bis 26. Mai statt, die zweite geführte MTB Bronze- Tour vom 2. Bis 4. August.

Wer lieber die Rennradvariante als geführte Bronzetour fahren möchte, sollte sich den 28. bis 30. Juni einplanen. Eine geführte MTB Silbertour gibt es am 6. bis 7. Juli sowie am 21. bis 22. September. 'Frauen unter sich'- heißt es zur geführten Ladies- Tour auf dem 'Stoneman Miriquidi Road' vom 23. bis 25. August sowie zur geführten MTB -Ladies-Tour vom 6. bis 8. September." Den klassischen Abschluss bildet die geführte Silbertour mit Roland Stauder am 11. bis 12. Oktober. Die Bronzetour startet vom 10. bis 13. Oktober. Achtung: Entlang der MTB Strecke ist nach dem Winter noch mit einigen Behinderungen zu rechnen. Informationen dazu gibt es auf der Website www.stoneman-miriquidi.com.