• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Stollenprüfung bescheinigt vogtländischen Bäckereien sehr gute Qualität

lebensmittelhandwerk 18 mal Gold für das beliebte Weihnachtsgebäck

Plauen. 

Plauen. Jetzt lockt er wieder zum Kauf und Schmaus, der Weihnachtsstollen liegt in den Bäckereien im Vogtland in den Regalen aus. Wer kann da schon widerstehen? Die sehr gute Qualität wurde den Bäckereien zur Stollenprüfung erneut bescheinigt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 26 mal das Prädikat "sehr gut", sechs mal "gut". Der erfahrene Prüfer Michael Isensee, der 32 Stollen von vogtländischen 17 Bäckereien testete, die allesamt zur Bäckerinnung Vogtland gehören, urteilte: "Die Qualität der Stollen im Vogtland liegt im oberen Bereich." Immerhin gab es diesmal 18 mal Gold. Das wird verliehen, wenn ein Bäcker dreimal in Folge für sein Produkt die gleiche Qualität erreicht. Jede der Bäckereien aus dem gesamten Vogtland legte den Vogtländischen Weihnachtsstollen vor, der patentiert ist und dem ein gemeinsames Rezept zugrunde liegt.

Verschiedene Stollen-Varianten im Rennen

Zahlreiche Bäckereien brachten eine zweite Stollenvariante zur Begutachtung mit. Ob mit Mohn, mit Quark oder auch Cranberries gefüllt. Worin die Qualitätsunterschiede bestehen? "Das ist ganz individuell", erklärte der Prüfer. Das kann die Früchteverteilung, eine leichte Überwürzung oder die Farbe der Kruste sein. Kriterien, die wohl nur der Fachmann erkennt. "Ich habe sie alle gekostet. Alle sind lecker", meinte Jörg Schürer, Obermeister der Bäckerinnung Vogtland und Vorsitzender des Stollenverbandes "Sächsisches Vogtland". Dass die Stollenprüfung auch dieses Jahr stattfinden konnte, freute ihn. Der Bäckermeister aus Morgenröthe-Rautenkranz betonte, dass sich die Bäcker nicht als Konkurrenten untereinander sehen. Der "Feind" sei eher die Industriebäckerei.

Die Vogtländer mögen den traditionellen Stollen zur Weihnachtszeit, legen Wert auf Qualität und halten ihrem Handwerksbäcker die Treue. Der Stollen vom Handwerksbäcker, das wissen Kenner, zergeht regelrecht auf der Zunge und verlangt nach mehr. Und dass das heimische Weihnachtsgebäck lecker ist, wurde mit dem tollen Ergebnis zur Stollenprüfung wiederholt deutlich.