Therapie im Grünen

Vereinsleben Neues Garten-Projekt mit Potential zur Selbsthilfe in Auerbach

therapie-im-gruenen
Brigitte Mothes kann im Garten die Seele baumeln lassen. Für das Projekt im "Freudental" hat sie noch jede Menge Ideen. Foto: Thomas Voigt

Auerbach. Am Ortsausgang Auerbach in Richtung Rodewisch an der B 169 liegt die Kleingartensparte "Freudental". Für den kürzlich gegründeten Verein "SelbstBewusstSein" ist der Name der Anlage Programm. Die Mitglieder knüpfen an das Garten-Projekt an, das ursprünglich vom Auerbacher Verein "Neue Harmonie" ins Leben gerufen wurde. Es richtet sich an psychisch erkrankte Menschen und solche, die nach einer gesunden und naturverbundenen Lebensweise streben.

Die Gestaltungsmöglichkeiten sind groß

Gründungsmitglied Brigitte Mothes spricht von "Therapie im Grünen". Sie selbst leitet die von ihr ins Leben gerufene Selbsthilfegruppe "Aktiv gegen Depression". Das Gartenprojekt habe viel Potenzial für Angebote zur Selbsthilfe. "Wir treffen uns immer mittwochs ab 9.30 Uhr." Gemeinsames Kochen in geselliger Runde stehe auf der Beliebtheitsskala der Gruppe ganz oben. Auf rund 5600 Quadratmetern gibt es viele Möglichkeiten, Ideen zu verwirklichen. Das gesamte Areal gehört der Stadt und wird dem Verein ohne Pachtgebühren zur Verfügung gestellt.

Seit der Übernahme durch den Verein ist schon einiges passiert. In den Beeten sprießt junges Gemüse und zwischen den spiralförmig angeordneten Natursteinen wachsen duftende Kräuter. Es ist ein idyllischer Ort. Wer Ruhe sucht, findet hier seinen Platz. Direkt hinter dem Gartenhäuschen schlängelt sich unterm grünen Blätterdach der Bäume die "Göltzscht" vorbei. Das Grundstück soll schrittweise weiterentwickelt werden, verriet Klaus Bauer.

Der stellvertretende Vereinschef lebt seit einigen Jahren in Auerbach. Er ist Geschäftsführer in der IT-Branche. "Wir wollen in unserer Vereinsarbeit dahinkommen, dass wir tägliche Angebote machen können." Insofern hoffen Bauer und seine Mitstreiter auch auf Fördermittel, die eine Ganztagsstruktur möglich machen. Bisher werde alles ehrenamtlich und mit Spenden gestemmt. Weitere Infos gibt es unter 03744/3652214 oder kontakt@ verein-selbstbewusstsein. de.