• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Unterwegs mit Jobticket

Nahverkehr Günstige Tarife für Landratsamt-Mitarbeiter

Das Job-Ticket des Verkehrsverbundes Vogtland (VVV) wird immer beliebter.

Jetzt können auch Mitarbeiter des Landratsamtes in den Genuss kommen. Seit gut einem Jahr gibt es das Angebot im Verbundtarif Vogtland. Es ist eine spezielle personengebundene Jahreskarte für Erwachsene und Auszubildende. Grundlage ist eine besondere Vereinbarung zwischen dem Arbeitgeber und den Verkehrsunternehmen. Ziel ist es, den Beschäftigten die Möglichkeit zu geben, die Nahverkehrsmittel des Verkehrsverbundes preiswerter zu nutzen. Die Fahrkarte gilt auf dem vereinbarten Arbeitsweg rund um die Uhr.

An Wochenenden und an Feiertagen können eine zweite erwachsene Person und maximal 4 Kinder bis einschließlich 15. Geburtstag kostenlos mitgenommen werden. Für VVV-Geschäftsführer Thorsten Müller ist der abgeschlossene Rahmenvertrag ein weiterer Beitrag zu einem attraktiveren Personennahverkehr in der Region. "Damit bestehen jetzt Verträge mit fünf Arbeitgebern." Das ganze Paket sei auch als Maßnahme zur Verkehrs-Entlastung der Innenstädte zu verstehen. Im nächsten Jahr ist der Einzug der Mitarbeiter in das neue Plauener Landratsamt geplant.

Vor diesem Hintergrund soll ein Zeichen im Sinne der Nutzung von umweltverträglichen Verkehrsmitteln gesetzt werden. Weitere Informationen zum Thema gibt es unter www.vogtlandauskunft.de/jobticket oder bei der Auerbacher Tourismus- und Verkehrszentrale Vogtland (Servicetelefon 03744-19449).



Prospekte