Vogtländer rücken in U17-Bundesliga auf!

Fussball Finalnominierung für Schiedsrichter Paul Werrmann, Lucas Leihkauf und Romano Wehner

Vogtland/Leipzig. 

Vogtland/Leipzig. Erstmals wird in der Saison 2020/2021 ein komplettes Schiedsrichter-Team aus dem Vogtland in der U17-Bundesliga zum Einsatz kommen. Während Paul Werrmann vom VFC Plauen dort schon letztes Jahr Spiele pfiff, kommen jetzt mit Lucas Leihkauf (SG Jößnitz) und Romano Wehner (SV Grün-Weiß Wernesgrün) zwei Assistenten aus dem Vogtland neu dazu. "Lucas schaffte weiterhin den Aufstieg in die Herren-Landesliga. Alle Drei wurden in den Schiedsrichter-Förderkader des Sächsischen Fußball-Verbandes berufen. Dies nährt die Hoffnung, dass vielleicht bald weitere Aufstiege folgen können", blickt Lars Albert optimistisch nach vorn.

Der Referee aus Muldenhammer pfeift für den Fußball-Bundeligisten RB Leipzig und war letzte Woche als Schiribeobachter im Einsatz. "Die Drei erhielten einen besonderen Spielauftrag. An der Sportschule Egidius Braun in Leipzig durften sie das Sachsenpokal-Finale der U19 leiten", berichtet Lars Albert. Gegenüber standen sich die Junioren der SG Dynamo Dresden und von RB Leipzig (0:4). Dirk Majetschak, Vizepräsident des Sächsischen Fußballverbandes, gratulierte den jungen Vogtländern zur Endspielnominierung.