Vogtland-Klinikum weiht Spielplatz ein

Investition Krankenhaus gibt 18.000 Euro für neues Kinderangebot aus

vogtland-klinikum-weiht-spielplatz-ein
Kinderlachen steckt an! Klinik-Geschäftsführerin Peggy Uhlmann (links) und Chefärztin Dr. Simone Pötzsch (rechts) freuten sich mit Daniel Hieronymus über den neuen Spielplatz. Foto: Karsten Repert  Foto: Karsten Repert

Plauen . Der neue Spielplatz ist toll. Das Helios Vogtland-Klinikum hat für 18.000 Euro einen nagelneuen Spielplatz eingeweiht. Das Plauener Krankenhaus hat damit direkt vor dem Haus 2 einen neuen Zeitvertreib geschaffen. "Wir möchten nicht, dass es unseren kleinen Patienten oder Besuchern langweilig wird, wenn beispielsweise die Behandlung noch ein wenig dauert oder der Befund noch ausgewertet wird." Deshalb hatten Klinik-Geschäftsführerin Peggy Uhlmann und Uwe Quitzow als Standortleiter Bau und Technik Tempo gemacht, damit pünktlich zum Kindertag alles fertig ist. Der 10-jährige Daniel Hieronymus aus Oelsnitz war begeistert, als er das symbolische Band durchtrennen durfte.

Der Spielplatz ist mit Wippe, Korbschaukel, Sandkasten mit Sonnensegel, Wackelhund, Sitzenbänken für die Eltern und Rasenspielstätte ausgestattet. Zudem gibt es direkt gegenüber ein großes Schachbrett mit Spielfiguren. Dr. Simone Pötzsch zeigte sich als Chefärztin der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin sehr erfreut über das neue Angebot. Die Geräte auf dem Spielplatz haben alleine schon 10.000 Euro gekostet.