Vollsperrung: Bachbett wird instand gesetzt

Bau Oberreicherbacher Straße in Reichenbach bis 10. August gesperrt

Reichenbach. 

Reichenbach. Bis zum 10. August ist die Oberreichenbacher Straße zwischen Silberstraße und Melanchthonstraße voll gesperrt. Stadtauswärts in Reichenbach wird die Umleitung über die Fritz-Ebert-Straße und stadteinwärts über die Bebel-straße ausgeschildert. Ab der Oberen Dunkelgasse (in Höhe Fleischerei Schaller) ist die Oberreichenbacher Straße als Sackgasse mit dem Zusatz "frei bis Vater-Jahn-Straße" beschildert.

Der Fahrverkehr in Richtung Freibad wird in dieser Zeit über die Karolinenstraße, Fritz-Ebert-Straße, Lutherstraße geleitet. Mit Schulbeginn ist die Oberreichenbacher Straße (Einbahnstraße im Bereich Silberstraße und Melanchthonstraße) wieder halbseitig befahrbar. Bereits seit Anfang Juli führt die Firma Hoch- und Tiefbau Reichenbach Hochwassermaßnahmen am Oberreichenbacher Bach aus. Die jetzige Vollsperrung ist bautechnisch notwendig, heißt es aus dem Rathaus. Die Gesamtbauzeit ist bis 16. November geplant.