Was ist denn eine astrologische Suite?

Konzert Sinfoniekonzert im Neuberinhaus am 30. Mai

was-ist-denn-eine-astrologische-suite
Musiker der Vogtland-Philharmonie. Foto: Simone Zeh

Reichenbach. Die Sinfoniekonzert-Reihen gelten als das Herzstück des sinfonischen Angebotes der Vogtland-Philharmonie Greiz/ Reichenbach. Das nächste Konzert findet am Mittwoch, 30. Mai, um 19.30 Uhr in Reichenbach im Neuberinhaus statt. Es erklingen von Ralph Vaughan Williams die Sinfonie Nr. 7: "Sinfonia Antartica" und von Gustav Holst "Die Planeten" op. 32. Letzteres Werk gilt als eine astrologisch inspirierte Suite.

Wissenswertes zu Werken und Solisten

Als Solistin steht Anna Feith (Sopran) auf der Bühne. Das Konzert gestaltet auch der Fra-enchor des Monterverdichores Würzburg mit. Er gilt als einer der erfolgreichsten Konzertchöre Deutschlands, dessen Repertoire die wichtigsten Oratorienwerke von der Renaissance bis zur Moderne umfasst. Das Konzert dirigiert Matthias Beckert.

Zum Sinfoniekonzert findet 45 Minuten vor Beginn eine Einführung mit Dr. Wolfgang Horlbeck statt. Im kleinen Saal des Neuberinhauses erfährt man Wissenswertes zu den Werken und Solisten.