Wer gern Party macht, geht zur Oldie-Nacht

Tipp Hier gibt's alle Infos wie man an Karten kommt

wer-gern-party-macht-geht-zur-oldie-nacht
Zur Disko-Oldie-Nacht werden 100 Hits in Folge gespielt. Das Publikum ist quasi pausenlos am Feiern.Foto: Karsten Repert

Plauen. Die Samstagskarten sind bereits vergriffen. Der Ticketverkauf für Freitag läuft. Und in fünf Wochen steigt dann die große "Disko-Oldie-Nacht 45+1". Gefeiert wird in der Plauener Festhalle am 13./14. Januar 2017. Auf Nachfrage bestätigte gestern Pressesprecher Gerd Schremmer: "Für Samstag ist wirklich alles ausverkauft. Wer aber gerne Karten verschenken möchte, der kommt mit den Freitagstickets vielleicht sogar noch besser bei seinen Lieben an", vermutet Gerd Schremmer. Seine Vermutung klingt plausibel: "Wir garantieren am Freitag jedem Gast einen Sitzplatz. Zudem ist die Tanzfläche größer, die Musik ein wenig leiser und auch sonst alles perfekt auf einen Tanzabend ausgerichtet." Die sieben Hauptakteure heißen Albrecht Lenk, Roland Bromnitz, Andreas Reuter, Gerd Schremmer, Friedbert Sammler, Heiko Groß und Matthias Oertel. Sie haben einst zu DDR-Zeiten die Lizenz des "Staatlich geprüften Schallplattenunterhalters" erworben. Sie sind damit 46 Jahre nach der ersten Disco in Plauen ausreichend befähigt, ein ganzes Partywochenende auszurichten.

Stammgäste-Information: Nicht abgeholte Samstagskarten gehen am 13. Dezember in den Freiverkauf. Sie sind dann im Farbenfachmarkt Hellgoth & Reinhardt (Hoferstraße 41, Telefon 03741/432 395) erhältlich. Karten für 13. Januar 2017 gibt es in der "Freien Presse" Plauen, in der Touristinformation sowie in der Festhalle.