Wie wär es mit einem Jahr in den USA?

austausch Aufenthalt im Land der unbegrenzten Möglichkeiten

wie-waer-es-mit-einem-jahr-in-den-usa
Foto: Halfpoint/Getty Images/iStockphoto

Auerbach. Für ein Jahr nach Amerika. Viele junge Leute träumen davon. Über ein Stipendium des Bundestages kann dieser Traum Wirklichkeit werden. Junge Berufstätige, Auszubildende sowie Schüler können sich ab sofort über das Auerbacher Büro der CDU-Bundestagsabgeordneten Yvonne Magwas bewerben.

Infos zu den Formalitäten gibt es unter www.bundestag.de/ppp. Stichtag ist der 15. September dieses Jahres. Das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des US-Kongresses. Für die Dauer ihres Aufenthalts wohnen die Stipendiaten bei Gastfamilien.

Wer noch zur Schule geht, wird in einer Highschool unterrichtet. Junge Berufstätige besuchen ein Community College und absolvieren ein Praktikum in einem US-Unternehmen. In der Vergangenheit nutzten mehrere junge Vogtländer die Chance.