Willkommen bei den Plauener Narren

Karnevalsumzug Wer möchte, kann sich noch anmelden für den 26. Februar

willkommen-bei-den-plauener-narren
Zum Carnevalsumzug gibt es bestimmt auch ein Wiedersehen mit den Damen vom Dorf Carneval Club Weischlitz. Foto: Karsten Repert/Archiv

Plauen. Zum 23. Plauener Karnevalsumzug kann man sich unter die 20.000 Schaulustigen mischen. "Wer aber möchte, der darf auch gerne am Umzug direkt teilnehmen", lädt Birgit Scheibe ein. Die Vizepräsidentin und Pressesprecherin des Vereins Vogtländischer Carnevalisten lässt den BLICK wissen: "Bis zum 17. Februar nimmt der VVC noch Bewerbungen entgegen. Das Anmeldeformular ist auf der Homepage www.vvc-plauen.de zu finden."

Zum Narrenauflauf werden wieder um die 1.000 Akteure die Neundorferstraße bespaßen. Anwohner mögen sich schon jetzt darauf einstellen, dass in Plauen am 26. Februar 2017 das Auto keine Chance hat. Ab 14 Uhr fallen dann etwa 45 Gesellschaften und Spaßbrigaden über die Neundorfer Straße her. Die 1,5 Kilometer lange Strecke führt die Karnevalisten wie immer vom Westbahnhof, über die Neundorfer- und die Marktstraße bis hin zum Altmarkt.

Vereine, Tanzgruppen, Musikkapellen und Gewerbetreibende haben aus Plauen eine "Närrische Hochburg" gemacht. Sollte das Wetter mitspielen, so könnten auch wieder nahezu 30.000 Menschen in die City strömen. Übrigens teilt der SV 04 Oberlosa mit, dass der Kartenvorverkauf für den Handwerkerfasching am Vorabend (25. Februar) in Festhalle Plauen läuft. Aktuell sind bereits 400 Karten verkauft worden. Vorverkaufsstellen in Plauen sind: Müller-Sanitär-Service, Reußenländer Straße 17 (Telefon 03741/ 522444), Mobiler Pflegedienst Cornelia Enke & Katrin Teuschler, Jößnitzer Straße 62 (Telefon 03741/222645) und Brabant Bau GmbH, Auguststraße 12 (Telefon 03741/707077).