Zwischen Kontinenten pendeln - wie funktioniert das?

Hobby Reiseleiterin macht aus Fotos rustikale Holzbilder

Schreiersgrün. 

Schreiersgrün. Sie kennt die pulsierenden Metropolen von New York bis Montreal und das "donnernde Wasser" der Niagara- Fälle. Seit 25 Jahren ist Kerstin Schnabel als Reiseleiterin in den USA und Kanada mit Touristen unterwegs. Ihre Familie stammt ursprünglich aus dem Erzgebirge.

Holzbilder im Vintage-Style

Als junges Mädchen raste sie im Leistungszentrum der Sportschule Oberwiesenthal mit dem Rennschlitten die Eisrinne hinab. Später folgte ein Germanistik-Studium in Berlin und Leipzig. Ihr Wunsch, als Journalistin tätig zu sein, zerschlug sich. Die beschränkten Möglichkeiten im Arbeiter- und Bauernstaat zeigten ihr schnell Grenzen auf. "Ich hatte andere Vorstellungen vom Leben." Der Alltag in der DDR war nicht das, was sie sich erträumte. Ihr Blick ging immer öfters über den Eisernen Vorhang hinaus. Mit Hilfe der bundesdeutschen Botschaft in Prag gelang ihr 1984 die Ausreise in den Westen. Heute wohnt die 61-Jährige zeitweise in einer ehemaligen Schreiersgrüner Stickstube. Hier findet die Pendlerin zwischen den Kontinenten Zeit für ihr Hobby. Sie gestaltet Holzbilder im sogenannten Vintage-Style. Das dreidimensionale Ganze wirkt wie ein vergilbtes Schwarz-Weiß-Foto mit rustikaler Holzmaserung.

Weit weg vom Reiserummel hat die Wahlvogtländerin diese Technik für sich entdeckt und perfektioniert. Sie selbst hat das Gespür für besondere Momente. Da ist die Göltzschtalbrücke, die sich im Fluss spiegelt, die filigrane Distel am Teich und die mit Schnee bedeckten Wellenbrecher an der Ostseeküste, die so aussehen, als ob sie weiße Mützen tragen. Natur, Stillleben, Architektur und Portraits - auf Holz entfalten die Abbilder eine neue Wirkung. "Das sind alles Unikate." Diesen Sonntag präsentiert Kerstin Schnabel (mobil: 0157/55718622) ihre Bildideen zwischen 13 und 16.30 Uhr auf dem Hobby-Markt in der Kapelle Neuensalz. Zudem zeigt sie ihre Arbeiten zum Hobby- und Künstlermarkt am ersten Adventswochenende in der Plauener Festhalle.