Danny Szendrei ist der neue IHK-Chef

Wirtschaft Neuer Geschäftsführer der IHK-Regionalkammer kommt aus Auerbach

danny-szendrei-ist-der-neue-ihk-chef
Danny Szendrei ist der neue IHK-Geschäftsführer. Archivfoto: Karsten Repert

Plauen. Danny Szendrei aus Auerbach übernimmt die Geschäftsführung in der IHK-Regionalkammer Plauen. Versehentlich hatte der BLICK den neuen Chef zunächst als Plauener vorgestellt. Der 40-Jährige nahm's mit Humor. "Es sind andere Sachen wichtiger." Derzeit läuft die Staffelstabübergabe in der IHK. Im Juli scheidet der bisherige Geschäftsführer Michael Barth aus. Bereits seit April ist der neue Mann vor Ort.

Der gebürtige Vogtländer ist verheiratet und hat einen Sohn. Neben dem Laufen und Radfahren ist Danny Szendrei musikalisch interessiert und greift gerne zum Bass oder der Gitarre. Auch nach mehreren beruflichen Einsätzen in anderen Teilen der Republik und den USA zog es ihn stets wieder in seine Heimatstadt Auerbach.

Ein erfahrener Mann

Er begann 2006 ein Studium der Betriebswirtschaft in Zwickau, welches er 2010 mit Diplom abschloss. Später arbeitete Danny Szendrei an der Hochschule an einem interdisziplinären Forschungsprojekt hauptberuflich. Von 2012 bis 2017 war Danny Szendrei für den Vertrieb von Spezialtastaturen beim Treuener Unternehmen Gett Gerätetechnik GmbH verantwortlich. Das Unternehmen schreibt inzwischen Rekordzahlen. Für die Gett betreute er Kunden vor allem in Deutschland, Ungarn und Saudi Arabien.

Ein Mann aus der regionalen Wirtschaft geht also an Bord und verstärkt die Kommandobrücke und das IHK-Präsidium. Der scheidende Geschäftsführer Michael Barth hatte sich "das genauso gewünscht. Denn die IHK soll auch in Zukunft wichtiger und verlässlicher Partner der Wirtschaft sein und bleiben."